Musikalische Früherziehung

Das Angebot der Musikalischen Früherziehung (MFE) richtet sich an Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren. Die Musikalische Früherziehung (MFE) fördert auf zwanglose, spielerische Art und Weise musikalische Fähigkeiten, dient aber auch der ganzheitlichen Förderung der Kinder. Besonders Konzentration, Aufnahme- und Wiedergabefähigkeiten sowie die Feinmotorik werden durch Musik gefördert.

Zusammen mit Gleichaltrigen finden immer mehr Kinder bei der Musikalischen Früherziehung (MFE) den Zugang zur Welt der Musik. Innerhalb der Gruppe werden soziale Kompetenzen erworben, die eine wichtige Vorbereitung für den späteren Besuch der Grundschule darstellen. Grundlegende Elemente der Musik, wie z.B. Melodie, Rhythmus und Harmonie werden kontinuierlich  in die spielerischen Unterrichtsstunden während der ca. 2 jährigen Unterrichtszeit eingefügt.

Die Musische Bildungsstätte Burgwedel-Isernhagen e.V. orientiert sich  seit vielen Jahren am Programm Tina & Tobi  * und setzt die angebotenen Schülerlernmittel, wie z.B.  Glockenspiel, Fibeln und Notenheft zur Unterrichtsgestaltung ein. Natürlich darf die beliebte rote Tasche nicht fehlen.

Ein wesentlicher Bestandteil der Musikalischen Früherziehung (MFE) ist das Kennenlernen, Ausprobieren und Vertiefen der Erfahrungen mit verschiedensten Instrumenten. Schon während der Musikalischen Früherziehung (MFE) zeigt sich bei den Kindern oft ein besonderes Interesse für ein bestimmtes Instrument, das in direktem Anschluss an die Musikalische Früherziehung  im Musikunterricht an der Musischen Bildungsstätte Burgwedel-Isernhagen e.V. im Einzel- oder Gruppenunterricht erlernt werden kann.

Spielerisch zum Erfolg mit Tina und Tobi *

Das Konzept der Musikalischen Früherziehung (MFE) ist auf  60-minütige Unterrichtseinheiten ausgerichtet. Im Vordergrund dabei stehen folgende Elemente:

  • Singen und instrumentales Musizieren
  • Improvisation
  • Hörerziehung durch Beschäftigung mit Natur- und Umweltgeräuschen, mit alter und zeitgenössischer Musik aller Gattungen
  • Kennenlernen der Grafischen Notation und der Notenschrift sowie musikalischer Grundbegriffe
  • Bewegungsübungen im freien Spiel oder mit Spielmaterial (z.B. Reifen, Spiele, Bälle)
  • Malen und Zeichnen als spielerische Vorstufe zum Schreiben
  • Sprech- und Sprachentwicklungsübungen
  • Beschäftigung mit elementaren Lebenssituationen (z.B. Straßenverkehr, Naturerscheinungen, Elternhaus)

Zum ersten Kennenlernen bietet die Musische Bildungsstätte Burgwedel-Isernhagen e.V. eine kostenlose und unverbindliche Schnupperstunde an, damit Sie und Ihr Kind sich einen Eindruck von der Musikalischen Früherziehung (MFE) machen können.

Jeweils zum Beginn eines neuen Schuljahres nach den Sommerferien beginnen die neuen Kurse der Musikalischen Früherziehung (MFE). Genauere Informationen erhalten Sie bei der Geschäftsstelle der Musischen Bildungsstätte Burgwedel-Isernhagen e.V. unter KONTAKT. Den Unterrichtsvertrag zur Musikalischen Früherziehung finden Sie hier.


*)  Anmerkung: Alle Materialien zum „Tina & Tobi “ Programm der Musikalischen Früherziehung sind im Gustav Bosse Verlag, Kassel erschienen.